Meine Schminkroutine

Ich liebe mich zu schminken! Allerdings nur mit den einfachsten Produkten die es gibt denn ich kenne mich mit Schminke überhaupt nicht aus. Seit Jahren benutze ich immer wieder die gleichen Produkte nur ab und zu kommt was Neues dazu und davon muss ich wirklich zu 100% überzeugt sein.

Das hier sind meine 10 Produkte die ich jeden Tag benutzte außer dem Lippenstift den nutze ich nur ab und zu aber es ist mein Lieblinglippenstift deshalb dürfte er auch mit auf das Foto.

Nachdem ich morgens das Gesicht gewaschen habe setzte ich mich immer mit meinem Schminkspiegel ans Fenster und schminke mich beim Tageslicht. Für mich ist das A und O und im Winter habe ich eben Pech und muss mich dann doch im Bad schminken. Als allererstes creme ich mein Gesicht mit der bebe Creme ein. Die ist zwar extrem fettig aber ich liebe sie. Damals gab sie mal in einer praktischen Tube aber die habe ich schon lange nicht mehr in den Drogerieläden gesehen. Schade denn es war praktisch. Die Creme benutze ich seit über 10 Jahren und ich habe noch nie wirklich noch nie eine andere benutzt. So dann kommt der Primer von Benefit. Hier muss ich sagen, dass ich ihn tatsächlich erst seit knapp 3 Monaten benutze. Meine Freundin meine mal zu mir, dass mein Gesicht immer so glänzt (mit Make up). Ja kein Wunder bei der fettigen bebe Creme. Das war mir schon immer klar aber ich habe mich nie damit beschäftigt da mir das nicht so wichtig war. Naja auf jeden Fall schwörte sie auf diesen Primer. Ich dachte na gut ich probiere mal was Neues aus und I love it! Mein Gesicht glänzt definitiv nicht mehr und schaut einfach total rein aus also ich meine so schön glatt.

Dann kommen meine Make ups. Ich habe zwei denn ich habe bis jetzt keinen passenden Ton für meine Haut gefunden also mische ich sie miteinander. Wie? Genauso wie auf dem Foto unten.

Ich mache paar helle und genauso viele dunkele Punkte und verblende diese mit dem feuchtem Make up Ei. Diese kleine Flasche da oben auf dem ersten Bild mit der grünen Sprühkappe die ist Goldwert. Naja zumindest für mich. Sie ist nur mit Wasser befüllt und ich habe sie von meiner Schwester vor 1 Monat bekommen ansonsten bin ich immer Jahre zuvor ins Bad gelaufen um dieses kleine Schwämmchen nass zu machen. Haha frage mich bis heute weshalb ich selber nicht auf die grandiose Die gekommen bin.

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ich den ganzen Make up gleichmäßig im Gesicht verteilt habe kommt meine Wimpertusche zum Einsatz. Auch diese benutze ich schon seit 6 Jahren. Ich tusche meine Wimpern allerdings immer 3 Mal den nach dem ersten Mal sind sie nie so wie ich sie gerne haben möchte und fast immer ist es so, dass die linke Seite besser getuscht ist als die Rechte. Naaa wer kennt das?

Zum Schluss verwende ich ein Puder-Rouge der schon fast alle ist und den ich nicht mehr bei dm oder Rossmann gesehen habe. Das bedeutet das ich mich bald ziemlich schnell sogar auf die Suche machen muss nach etwas Neuem. Der Puder hat einen leichten Glow-Effekt steht zumindest auf der Rückseite der Verpackung dennein Glow-Effekt habe ich bei mir noch nie gesehen. Ich trage es mit einem Pinsel von felicitydesign auf und tadaaaaam das war´s dann schon. Also wie ihr sieht ist meine Schmink Routine nichts Besonderes. Ach ja und ab und zu kommt auch noch der Lippenstift drauf.

 

 

 

 

 

 

Wenn man so wenig Schmink Produkte hat dann passen diese fast in jede kleine Kosmetiktasche und das ist doch mal super praktisch oder?

Das hier sind die Produkte:

Creme: bebe Zartpflege

Primer: the POREfessional von benefit

Make up Ei: irgendeins von dm oder Rosmann

Make Up: Natural Bronze 68 und Porcelain 62 beide von Manhattan

Wimpertusche: Lift Volum Express von Maybelline

Pinsel: felicitydesign

Puder-Rouge: 040 touch of rose von p2

Lippenstift: 140 Intense Pink von Maybelline

 

COMMENTS (4)

  1. Anni

    Mehr als überzeugt von deinem Blog !! ❤️
    Verfolge dich schon lange bei insta und snapchat und jetzt noch hier ..
    finde deine Arbeit die du hier reinsteckst toll
    Mach weiter so 😘

  2. Denise

    Hallo liebes 💕 Ich habe mir gerade deinen Blog angeschaut und durchgelesen. Ganz großes Lob meinerseits 👏🏻 Ich weiß ganz genau, wie viel Arbeit hinter all dem hier steckt. Du hast einfach – genau wie in Instagram – eine so natürliche, echte und sympathische Art zu schreiben, behalte dir das unbedingt bei! 💋 Ich lese gerne deine Beiträge. Kleiner Verbesserungsvorschlag: Bei dem Schminkpost fehlt vielleicht noch ein Bild von deinem geschminkten Gesicht. Aber ich bin mir sicher, du bist sowieso noch in der Aufbauphase 😊 Viele herzliche Grüße Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.